Demo:Transatlantikregatta

Aus Wikocracy
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Achtung: Dieser Artikel ist nur ein repräsentatives Beispiel. Er ist öffentlich zugänglich. Die aktuelle Version befindet sich unter Transatlantikregatta.
Transatlantikregatta
Transat-Logo.png
Allgemeine Informationen:
Veranstalter: Royal Invest
Veranstaltungsart: Hochseeregatta
Veranstaltungsort: Oranienbund Heiliger Oranienbund
Virenien Virenien
Teilnehmerzahl:
Start: Juni 2040
(Mitte November 2013 RL)

Transatlantikregatta

Die Transatlantikregatta ist ein sportlicher Wettbewerb, eine Hochseeregatta, bei der Segler aus der ganzen Welt gegeneinander antreten. Die Strecke variiert von Mal zu Mal, verläuft allerdings immer quer durch den Atlantik, zwischen Nord- bzw. Mittelamerika und Europa. Die Transat ist ein Rennen. Ohne Zwischenstopp über mehrere Tage hinweg geben die Teams alles um der Natur zu trotzen, die Konkurrenten hinter sich zu lassen und als erstes das Ziel zu erreichen. Auf der Strecke gibt es einige Streckenpunkte, welche passiert werden müssen. Die Wahl des besten Weges zwischen den einzelnen Streckenpunkten obliegt den einzelnen Teams. Taktik und eine geschickte Navigation sind bei diesem Wettbewerb ebenso wichtig, wie ein schnelles Schiff. Den Siegern der Transat erwarten Ruhm und Ehre, sowie ein nicht unerhebliches Preisgeld.

Die Transat findet alle 2 Jahre statt.

Teilnahmebedingungen

- Es dürfen bis zu 4 Teams pro Staat antreten
- Jedes Team muss einen Sponsor haben (Firmen)
- Pro Team treten jeweils 2 Segelschiffe mit ihren Crews an

Veranstaltungen

Transat 2038

Hauptartikel: Transat 2038

Die Strecke der Transat 2038 führte die Teilnehmer von der oranischen Hauptstadt Victoria quer durch die Karibik, über den Atlantik nach Santo Antão und weiter über die kanarischen Inseln ins virenische Lissabon.

2040

Hauptartikel: Transat 2040

Die Strecke der Transat 2038 führte von Willemstad an der macronischen Küste vorbei, über Trinidad, durch den mittleren Atlantik bis zu den Kapverden, zwischen den Kanarischen Inseln und an der Straße von Gibraltar vorbei bis ins virenische Gibraltar.